Michael Zinsmeyer
Zauberkünstler
Telefon: 0371 428289
Startseite Programme Kontakt Person Links Impressum

© Der Artikel darf nach meiner schriftlichen Genehmigung kontakt@michael-zauberer.de gern weiter verwendet werden!

Ein kleiner Gag

Für einen kleinen Gag findet sich bei einem geselligen Beisammensein immer eine Verwendung.

Heute:

Eine Spielkarte aus der Mitte entfernen

Gag

Man legt drei Karten offen auf den Tisch.
"Wer vermag die Dame aus der Mitte zu entfernen, ohne sie mit den Fingern oder irgeneinem Gegenstand zu berühren?"
Wer den Scherz nicht kennt, wird sich vergebens bemühen.
Ganz einfach: Man legt die linke Karte neben die rechte. Dann ist die vorher mittelste Karte aus der Mitte entfernt worden - und sie wurde in keiner Weise berührt!


Gag: Komische Aktion oder Situation im Verlauf des Geschehens auf der Bühne, in der Manege oder im Film. Nur im Zusammenhang dieses Geschehens ist der Gag verständlich und reizt zum Lachen.
Er ist nicht wie der Witz, losgelöst von der Handlung lebensfähig und daher keine spezielle Kleinform, in der das Komische gestaltet wird, sondern entsteht aus der Handlung heraus.
Der Gag ist nicht immer vom Autor vorgegeben und geplant, sondern wird häufig aufgrund eines Einfalls durch den Regisseur oder Darsteller in das Geschehen eingebaut.

Quelle: "Unterhaltungskunst A -Z", Henschelverlag Berlin 1975


Ich freue mich, dass Sie trotz des völlig überlasteten Netzes auf dieser stark besuchten Seite gelandet sind.
Sie sind heute Besucher-Nr.:

Das ist nur ein Gag!

Zurück zur Zauber-Fundgrube

Zurück zur Startseite: Michael - der Zauberer aus Chemnitz / Sachsen

Zauberlogo2