Michael Zinsmeyer
Zauberkünstler
Telefon: 0371 428289
Startseite Programme Kontakt Person Links Impressum

© Der Artikel darf nach meiner schriftlichen Genehmigung kontakt@michael-zauberer.de gern weiter verwendet werden!

Ein kleines Kartenkunststück

Für ein kleines Kartenkunststück findet sich bei einem geselligen Beisammensein immer eine Verwendung.

Heute:

Das Kartenkunststück Neger Liral

Diesen ungewöhnlichen Kartentrick fand ich Mitte der 1960er Jahre in einem Kinderkalender.

Effekt:

Der Zauberkünstler gibt ein Päckchen von 20 Spielkarten zum Mischen.
Nach dem Mischen werden die Karten auf dem Tisch verdeckt (Rückseite nach oben) aufgeteilt in 10 Päckchen zu jeweils 2 Karten.
Jetzt können sich ein bis max. zehn Zuschauer jeweils ein Päckchen auswählen und die beiden Karten merken.
Die Karten werden zusammengenommen und vom Zauberkünstler Bildseite nach oben bunt auf dem Tisch verteilt.
Der Zauberkünstler findet alle Karten, welche sich die Zuschauer gemerkt haben.

Zubehör:

20 Spielkarten aus einem Skat-, Schafskopf-, Romme- oder Pokerspiel.

Vorbereitung:

Keine!

Erklärung:

Das Geheimnis liegt im Verteilen der Karten auf dem Tisch. Sie werden nicht "bunt" verteilt, sondern nach einem
raffinierten Prinzip, welches nur der Zauberer kennt.
Das Trickgeheimnis versteckt sich in dem klangvollen Zauberspruch "Neger liral nabob togit!". Dieser Spruch klingt zwar völlig sinnlos - aber er hat es in sich! Stellen Sie sich den Spruch etwas anders angeordnet vor:

N E G E R
L I R A L
N A B O B
T O G I T

Der Spruch besteht aus 20 Buchstaben. Jeder Buchstabe kommt genau zweimal vor, also 10 x 2 Buchstabenpaare.
Das Päckchen besteht aus 20 Spielkarten. Es wird aufgeteilt in 10 x 2 Spielkarten.
Darin besteht das Geheimnis.

Vorführung:

  1. Die 20 Karten zum Mischen geben.
  2. Zurücknehmen, jeweils 2 Karten abzählen und Rückseite nach oben auf den Tisch werfen.
  3. Jetzt können sich die Zuschauer (bis zu zehn Zuschauer!) ein Päckchen wegnehmen, die beiden Karten merken und die Karten zurücklegen.
  4. Jetzt sammelt der Zauberer die 10 Päckchen Rückseite nach oben wahllos ein. Vorsicht! Die Päckchen selbst dürfen dabei nicht durcheinanderkommen! Das Gesamtpaket wird Bildseite nach oben gedreht und jetzt werden die Karten auf dem Tisch ausgelegt.
  5. Dieses Auslegen muß unbedingt für die Zuschauer aussehen, als würden die Karten wahllos auf den Tisch gelegt.
    In Wirklichkeit werden die Karten wie die Buchstaben im Zauberspruch ausgelegt, d.h. die erste Karte kommt auf das "N" von "Neger", die zweite Karte auf das "N" von "Nobob", die dritte auf das "E" von "Neger", die vierte auf das zweite "E" von "Neger", die fünfte auf das "G" von "Neger", die sechste auf das "G" von "Togit" usw. Etwas umständlich zu beschreiben - aber ganz einfach.
    Die Karten auf dem Tisch könnten jetzt folgendermaßen aussehen:
Kartentrick
  1. Der erste Zuschauer wird gefragt:
    "Sehen Sie Ihre beiden Karten? Sagen Sie mir bitte, in welcher waagerechten Reihe diese Karten liegen."
    Der Zuschauer sagt jetzt (z.B.): "Eine Karte liegt in der ersten Reihe und eine Karte liegt in der zweiten Reihe."
  2. Jetzt denkt der Zauberer an seinen "Zauberspruch" und weiß, daß in der ersten und zweiten Zeile nur der
    Buchstabe "R" gemeinsam vorkommen.
    An der Stelle der Buchstaben müssen also die beiden gemerkten Karten liegen!
    Laut sagt er: "Ihre gewählten Karten waren Kreuz-Dame und Herz-Dame!"
  3. Der nächste Zuschauer sagt: "Meine Karten liegen beide in der letzten Reihe."
    In der letzten Reihe sind die beiden gleichen Buchstaben das "T", also muß sich der Zuschauer Herz-Bube und
    Herz-Zehn gemerkt haben.
  4. Auf diese Art können die Karten von allen beteiligten Zuschauern gefunden werden. Das Schöne an diesem Kunststück ist, dass man bis zu 10 Zuschauer daran beteiligen kann.
  5. Das Kunststück muß flüssig vorgeführt werden. Niemals darf man beim Austeilen der Karten ins Stocken kommen. Also - den "Zauberspruch" auswendig lernen und immer gut bildlich vorstellen.

Zurück zur Zauber-Fundgrube

Zurück zur Startseite: Michael - der Zauberer aus Chemnitz / Sachsen

Zauberlogo2